Europa League: HNK Rijeka gegen Austria Wien im Livestream

Der HNK Rijeka trifft heute Abend am 4. Vorrundenspieltag in der UEFA Europa League auf Austria Wien. Mit einem Heimsieg gegen die Österreicher kann der kroatische Meister einen großen Schritt in Richtung Zwischenrunde machen. Ihr wollt das Spiel live verfolgen? Kein Problem! Auf kroatischer-fussball.net erfahrt Ihr wie und wo.

Beim kroatischen Meister HNK Rijeka läuft es zur Zeit nicht wirklich rund. Das Team von Matjaz Kek hat seine letzten beiden Pflichtspiele in der HNL beide verloren. Sowohl gegen Osijek (1:2) als auch gegen Dinamo Zagrbe (1:3) musste sich der HNK geschlagen geben. Ausgerechnet in dieser kleinen „Mini-Krise“ steht nun das wichtige Europa League-Spiel gegen Austria Wien an.

Rijeka braucht einen Sieg für das Weiterkommen

Im Hinspiel vor zwei Wochen feierte Rijeka einen 3:1-Auswärtserfolg gegen die Austria. Es war zugleich der erste Sieg in der laufenden EL-Vorrundenphase. Mit drei Punkten liegt der HNK aktuell auf dem dritten Rang in der Gruppe D. Mit einem Erfolg heute Abend und etwas Schützenhilfe vom AC Milan, könnte Rijeka bereits den Sprung auf den zweiten Platz schaffen und hätte damit gute Aussichten auf ein Weiterkommen.

Wien plagt sich derzeit mit großen Verletzungssorgen herum, dies ist mit ein Grund weshalb Rijeka als (klarer) Favorit in das Duell geht. Auch das Wettportal www.online-sportwette.net rechnet fest mit einem Heimsieg vom kroatischen Meister.

Trotz einer guten Ausgangssituation zeigte sich Rijeka-Trainer Matjaz Kek vor dem Spiel zurückhaltend: „Es wäre nicht gut, wenn wir dieses Spiel mit dem Hinspiel vergleichen in Wien. Austria ist auswärts viel gefährlicher und trotz der Verletzungsprobleme werden sie taktisch auf einem sehr hohen Niveau agieren. Wir wollen einen Sieg in der Rujevica und unsere Fans werden dabei eine große Rolle spielen.“

Austria-Coach Thorsten Fink betonte, dass sein Team nichts zu verlieren hat: „Wir wollen den Strohhalm ergreifen und gewinnen. Das wäre schon ein tolles Ergebnis und dann schauen wir weiter. Wir haben nichts zu verlieren. Keiner rechnet damit, dass wir dort etwas holen.“

Anpfiff der Partie ist heute Abend um 19 Uhr. Einen kostenlosen Online Livestream zu der Partie findet man hier.

Foto: katatonia82 / depositphotos