UEFA Nations League 2018/19: Kroatien spielt in der Liga A

Die Europäische Fußball-Union hat heute die Liga-Aufteilung für die UEFA Nations League 2018/19 bekannt geben. Kroatien wird in der neuen Nationen-Liga in der Liga A spielen und dabei auf Top-Teams wie Deutschland, Spanien, England, Italien oder Frankreich treffen.

Der Name UEFA Nations League dürfte nicht unbedingt allen Fußballfans etwas sagen, dies wird sich jedoch in den kommenden Wochen und Monaten sicherlich ändern, auch in Kroatien. Die Europäische Fußball-Union wird kommendes Jahr die sog. Nationen-Liga einführen. Hierbei handelt es sich um einen neuen UEFA-Wettbewerb, welcher die Test- und Freundschaftsspiele für Nationalmannschaften aufwerten soll. Darüber hinaus können sich insgesamt vier Teams zukünftig über die UEFA Nations League für die Fußball-Europameisterschaft qualifizieren. Diese Option kommt zum ersten für die EM 2020 zum Einsatz.

Kroatien spielt in der Liga A mit Weltmeister Deutschland und Europameister Portugal

Nach Abschluss der Gruppenphase in der WM-Qualifikation 2018 hat die UEFA heute die finale Aufteilung für die insgesamt vier Ligen bekannt gegeben. Dabei wurden die 55 UEFA-Nationalmannschaften gemäß ihres Koeffizienten in die Ligen A bis D aufgeteilt.

Kroatien hat den Sprung in die höchste Liga, die Liga A geschafft. Dort können die Vatreni neben Weltmeister Deutschland und Europameister Portugal auch auf Belgien, Spanien, Frankreich, England, Schweiz, Italien, Polen, Island, und die Niederlande treffen.

Die jeweiligen Liga werden nochmals in Vierer- bzw. Dreiergruppen unterteilt. Auf wen Kroatien ganz konkret trifft, wird sich am 24. Januar 2018 bei der Auslosung der Ligaphase in Lausanne entscheiden. Offizieller Ligastart der UEFA Nations League ist am 5. September 2018, die Finals finden vom 5. bis zum 9. Juni 2019 statt.

Der Modus der UEFA Nations League

Die vier Tabellenletzten aus Ligen A bis C steigen in die jeweils nächstniedrigere Liga ab. Gleiches gilt quasi im Umkehrschluss für die Sieger aus den Liga B bis D, die in die nächsthöhere Liga aufsteigen. Die vier topplatzierten Mannschaften der jeweiligen Ligen, welche sich nicht für die EM 2020 qualifizieren, dürfen in den Playoffs im März 2020 ran, wobei in dieser Runde je Liga-Playoff ein Endrunden-Teilnehmer ausgespielt wird.

UEFA Nations League 2018/19: Die Aufteilung der vier Ligen in der Übersicht

Liga A: Deutschland, Portugal, Belgien, Spanien, Frankreich, England, Schweiz, Italien, Polen, Island, Kroatien, Niederlande.

Liga B: Österreich, Wales, Russland, Slowakei, Schweden, Ukraine, Irland, Bosnien-Herzegowina, Nordirland, Dänemark, Tschechien, Türkei.

Liga C: Ungarn, Rumänien, Schottland, Slowenien, Griechenland, Serbien, Albanien, Norwegen, Montenegro, Israel, Bulgarien, Finnland, Zypern, Estland, Litauen.

Liga D: Aserbaidschan, Mazedonien, Weißrussland, Georgien, Armenien, Lettland, Färöer, Luxemburg, Kasachstan, Moldau, Liechtenstein, Malta, Andorra, Kosovo, San Marino, Gibraltar.

Foto: UEFA / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)