Verlässt Milan Badelj den AC Florenz im Winter?

Verlässt Milan Badelj den AC Florenz im Winter? Aktuellen Medienberichten zu Folge haben zahlreiche europäische Top-Klubs ein Auge auf den 28-jährigen Kroaten geworfen. Vor allem aus der Serie A gibt es viele Interessenten. Badelj hat nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison bei den Lilien und hat bereits angekündigt Florenz verlassen zu wollen.

Seit drei Jahren spielt Milan Badelj mittlerweile beim AC Florenz und hat sich in dieser Zeit zu einem der besten zentralen Mittelfeldspieler in der italienischen Serie A entwickelt. Wie lange Badelj noch bei den Lilien bleibt ist jedoch offen, der Vertrag des kroatischen Nationalspielers läuft am Ende der Saison aus und ein Wechsel wird immer wahrscheinlicher. Auch ein Transfer im Winter ist nicht ausgeschlossen, denn dies wäre die letzte Möglichkeit für die Fiorentina noch eine Ablösesumme für den Kroaten zu erzielen.

Nach Informationen der Corriere dello Sport haben zahlreiche Vereine aus der Serie A Badelj ins Viser genommen, nahezu alle Top-Klubs wie der AS Rom, AC und Inter Mailand, Juventus Turin und Lazio Rom scheinen über eine Verpflichtung des 28-jährigen nachzudenken. Auch aus Spanien soll es den einen oder anderen interessierten Verein geben, angeblich der FC Barcelona, FC Valencia und der FC Sevilla.

Der aktuelle Marktwert von Badelj liegt laut transfermarkt.de bei 11 Millionen Euro. Mit einem Verkauf im Winter könnte Florenz vermutlich noch 3-4 Millionen Euro Ablöse kassieren. Sollte es zu keine Transfer kommen, wird Badelj Florenz im Sommer ablösefrei verlassen. Der 35-fache kroatische Nationalspieler möchte kommende Saison in der UEFA Champions League spielen und dies wird mit Florenz mit Blick auf die aktuelle Tabelle der Serie A kaum möglich sein.

Foto: Светлана Бекетова / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)