Zlatko Dalic gibt Kader für die Länderspiele gegen Wales und Tunesien bekannt

Kroatiens Nationaltrainer Zlatko Dalic hat am vergangenen Montag seinen Kader für die beiden bevorstehenden Länderspiele gegen Wales (8. Juni) und Tunesien (11. Juni) bekannt gegeben. Mit Filip Benkovic und Dario Melnjak hat Dalic zwei Debütanten in die Nationalmannschaft berufen.

Anfang Juni wird es wieder Ernst für die kroatische Nationalmannschaft. Der Vize-Weltmeister trifft am 8. Juni im Rahmen der EM-Qualifikation 2020 im Gradski Vrt auf Wales. Nach der bitteren 1:2-Niederlage Ende März gegen Ungarn stehen Luka Modric & Co. unter einem gewissen Druck. Kroatien braucht einen Sieg und vor allem die drei Punkte in der Gruppe E. Drei Tage nach dem EM-Qualispiel steht ein Freundschaftsspiel gegen Tunesien in Varazdin auf dem Plan.

Nationaltrainer Zlatko Dalic hat für die beiden Spiele seinen Kader bekannt geben und dabei auf größere Überraschungen verzichtet. Immerhin, mit Filip Benkovic und Dario Melnjak sind zwei neue Gesichter mit von der Partie.

Dalic: Wir wollen und brauchen die drei Punkte gegen Wales

Kroatien galt nach der Auslosung der EM-Qualifikation 2020 als der große Favorit in der Gruppe E. Auch bei betolimp fussball wetten war man sich einig, dass die Vatreni die direkte EM-Teilnahme schaffen müssen in dieser Gruppe. Die unerwartet Niederlage gegen Ungarn hat die Stimmung jedoch ein wenig gedämpft und Kroatien steht bereits früh in der Qualifikation unter Druck. Zlatko Dalic macht kein Geheimnis daraus, dass seine Mannschaft im März nicht „auf der Höhe“ war und betonte im Rahmen einer Pressekonferenz, dass man den Patzer nun gegen Wales wieder wett machen möchte: „Die Spieler kennen den Ernst der Lage und wissen, dass wir gegen Aserbaidschan und Ungarn nicht gut genug waren. Nach dem Ungarn-Spiel ist klar, dass wir gegen Wales drei Punkte brauchen und ich bin mir sicher, dass wird diese mit der tollen Unterstützung unserer Fans auch erreichen werden.“

Für viele kroatische Nationalspieler ist die Saison mit ihren Vereinen bereits beendet, andere wieder rum, z.B. Dejan Lovren oder Mateo Kovacic stehen mit ihren Klubs noch in den Endspielen der Champions bzw. Europa League. Dalic ist sich jedoch sicher, dass Anfang Juni alle Spieler fit und motiviert sein werden: „Die Spieler, die bereits die Saison beendet haben arbeiten nach einem individuellen Plan und werden fit zu uns stoßen. Ich denke aber, dass die wenigen Tage Pause für viele Spieler wichtig ist und die Akkus wieder aufzuladen. Mir ist klar, dass alle für ihre Vereine bis ans Limit gegangen sind, aber die Spieler wissen, um was es gegen Wales geht und dass wir alle bereit sein müssen.“

Der kroatische Kader in der Übersicht:

Tor: Lovre Kalinić, Dominik Livaković, Simon Sluga

Abwehr: Domagoj Vida, Dejan Lovren, Tin Jedvaj, Borna Barišić, Duje Ćaleta-Car, Karlo Bartolec, Filip Benković, Dario Melnjak

Mittelfeld: Luka Modrić, Ivan Rakitić, Mateo Kovačić, Milan Badelj, Marcelo Brozović, Marko Rog, Mario Pašalić, Filip Bradarić

Angriff: Ivan Perišić, Andrej Kramarić, Ante Rebić, Nikola Vlašić, Josip Brekalo, Bruno Petković

Im erweiterten Kader: Mile Škorić, Mijo Caktaš, Josip Posavec

Foto: CROPIX