Fabian Benko möchte für Kroatien spielen

Gute Nachrichten für den kroatischen Fußball-Verband HNS. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge hat sich Nachwuchstalent Fabian Benko dazu entschieden in Zukunft für die kroatische Nationalmannschaft zu spielen. Der 19-jährige Offensivspieler steht beim FC Bayern München unter Vertrag und wurde in den vergangenen Jahren auch vom DFB umworben. Auch Kroatiens U21-Nationaltrainer Nenad Gracan hat die Meldungen mittlerweile bestätigt.

Das (ewige) hin und her rund um Fabian Benko scheint endlich beendet zu sein. Der 19 Jahre alte Offensivspieler vom FC Bayern München gehört zu den vielversprechendsten Talenten des deutschen Rekordmeisters. Benko ist in Deutschland geboren, besitzt jedoch sowohl die deutsche als auch die kroatische Staatsbürgerschaft. 2014 hat dieser 2 Spiele für die deutsche U17 absolviert, seit dem herrscht ein „heißer Kampf“ um das Talent zwischen dem DFB und dem HNS.

Kroatiens U21-Nationaltrainer Nenad Gracan hat sich nun im Interview mit der SN über Benko und dessen Nationalannschaftskarriere geäußert und betont, dass Benko zukünftig für die Vatreni spielen wird. Gracan hat Benko erst vor kurzem in München besucht und äußerte sich wie folgt dazu: „Fabian Benko hat betont, dass er für Kroatien spielen möchte, auch seine Eltern möchten das und wir hoffen dass damit die Geschichte ein für alle Mal beendet ist.“

Benko wurde bereits im November 2016 vom HNS zu einem U21-Länderspiel berufen, damals zögerte der Youngster noch mit seiner Entscheidung. Ausschlaggebend dafür ist die Tatsache, dass sich Benko mit einem Spiel für die kroatische U21 endgültig für Kroatien entschieden hätte. Die FIFA erlaubt zwar im Jugendbereich den Wechsel der Nationalmannschaft, jedoch nur einmalig. Da Benko jedoch bereits für die deutsche U17 gespielt hat, wäre er mit dem Spiel für die kroatische U21 für immer an die Vatreni gebunden gewesen. Die Eltern hatten die Absage damit begründet, dass es noch zu früh sei für Benko sich zu entscheiden. Laut Garcan wird Benko kommendes Jahr erneut für die U21 nominiert und dann auch sein Debüt für die Mini-Vatreni feiern.

Benko hat im Sommer 2016 einen Profivertrag bei den Bayern unterschrieben, spielt derzeit jedoch in der zweiten Mannschaft. Dort hat er in der laufenden Regionalliga Saison in 20 Spielen 4 Tore erzielt und 6 weitere vorbereitet.

Foto: Fabian Benko / Instagram